Spandauer Blasorchester 1960 e. V. Berlin

Helmut Sommer GMD 1997 - 2000

Helmut Sommer, 1933 in Röhrsdorf im Sudetenland geboren, erhielt seine erste musikalische Ausbildung 1947 bis 1949 an der Musikschule Malchow in Mecklenburg. Seine Instrumente waren Posaune und Schlagwerk.

Bis 1958 war er als Posaunist und Arrangeur in verschiedenen Tanz- und Unterhaltungsorchestern angestellt, bevor er in gleicher Funktion zum Zentralen Orchester des Innenministeriums nach Berlin wechselte.

Sein Kapellmeisterstudium an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin schloss er 1968 mit dem Staatsexamen ab. Von 1968 bis 1980 war er stellvertretenden Leiter des Zentralen Orchesters des Innenministeriums und anschließend bis 1989 Chefdirigent dieses Klangkörpers.

Helmut Sommer

Nur für eine kurze Übergangszeit wollte Helmut Sommer die musikalische Leitung bei uns übernehmen. Daraus wurden vier Jahre, in denen er dank seiner Erfahrung dem Orchester weitere wesentliche Impulse geben konnte.

Aber dann wollte er doch etwas kürzer treten. Am 25.11.2000 gab Helmut Sommer sein Abschiedkonzert im Kant- Gymnasium in Spandau.

Als stellvertretender Bundesmusikdirektor für Blasmusik und als Landesmusikdirektor des Blasmusikverbandes Brandenburg bleibt ja auch noch viel zu tun.

News

Im Bereich für Mitglieder unter 'Clips' sind Links auf Hörbeispiele von aktuellen Titeln zu finden.

© Spandauer Blasorchester 1960 e.V. Berlin
14.03.2016 17:31